Presseberichte 2013

Braunkohlwanderung der Tennisabteilung MTV Jahn Schladen

 

Wieder ging es rund um Schladen bei der Braunkohlwanderung der Tennisabteilung des MTV Jahn Schladen. Rita Himstedt und Sascha Stange das Braunkohlkönigspaar begrüßten die diesjährigen Wanderer. Bevor es auf die Wanderung ging, wurde mit dem Klingelzepter alle Wanderer eingestimmt. Viel Spaß hatten alle auf der Wanderung die von Brigitte Lochau, Anke Bock und Monika Prang unterwegs verpflegt wurden. Bei Mettwurst, Käse, Tee und Glühwein wurden manche Anekdoten aus den letzten Jahren wieder zum Besten gegeben.

Am späten Nachmittag trafen alle Wanderer wieder wohlbehalten am Tennisheim an. Beim anschließenden Braunkohlessen konnten sich alle wieder stärken. Viele kleine Auftritte von zum Beispiel Klaus Mayer, Monika Prang, Brigitte Allerheiligen und Horst Stadermann ließen alle Beteiligten einen kurzweiligen Abend haben. Es wurde auch wieder ein neues Braunkohlkönigspaar gewählt, für ein Jahr wurde Brigitte Allerheiligen zur Braunkohlkönigin und Andre Stützer zum Schweinekönig ausgerufen und beide eröffneten den Tanz, bis in die frühen Morgenstunden wurde getanzt, gelacht und gefeiert.

Presseberichte 2012

MTV Jahn Schladen Tennisabteilung beim Swin-Golfen

 

Wenn die Tennisabteilung des MTV Jahn Schladen auf Radtour geht dann meint der Wettergott es gut mit den „Jahnern“. Am Sonntag den 30.September ging es zum Swin-Golfen nach Westerode. Bei schönstem Sonnenschein und Temperaturen um die 23 Grad hatten alle Teilnehmer viel Spaß mit dem ungewohnten Spielgerät. Swin-Golf wird mit einem etwas größeren und weicheren Ball gespielt, es wird in Westerode auf 12 Bahnen gespielt und alle hatten so ihre kleinen „Problemchen“ mit dem Schläger. Aber alle haben das Ziel erreicht und am Ende stand ja der Spaß im Vordergrund. Auf der Hinfahrt wurde die Gruppe von Siegfried Prang nach Westerode geführt. Die Strecke führte von Schladen über Lengde nach Vienenburg und einer kleinen Rast am Vienenburger See. Danach verlief die Strecke Richtung Okertal und bog dann nach links Richtung Harlingerode ab. Über kleine Verbindungswege wurde das Ziel Krodo-Land in Westerode erreicht. Auf der Rückfahrt wurde die Gruppe von Siegfried Felgenhauer geführt der die Strecke von Westerode über Bettingerode, Lochtum nach Vienenburg und dann wieder über Lengde nach Schladen zurückführte. Am Ende standen 42 Km auf dem Tacho, die für alle Teilnehmer sehr kurzweillig war. Zum Abschluss dieser gelungenen Veranstaltung gab es das traditionellen Curry-Wurst-Essen und ein gemütliches Beisammensein bis in den späten Abend hinein.

B-Junioren des MTV Jahn Schladen im Bezirkspokalendspiel

Mit viel Ehrgeiz und Siegeswillen traten die B-Junioren des MTV Jahn Schladen im Bezirkspokal auf. Die Qualifikation zum Bezirkspokal wurde mit einem dritten Platz in der Bezirksklasse erreicht und somit wurden sie auch an drei gesetzt. Es folgten Siege gegen den TC GW Gifhorn 6:0, gegen den TV Salzgitter Gebardshagen 5:1, im Halbfinale gegen den MTV Wolfenbüttel 6:0 und am Ende standen sie gegen den SV Waggum im Finale. Ein Finale auf Augenhöhe und für alle Zuschauer ein Spiel auf Messers Schneide. Luca Brandes an eins fand kein Mittel gegen seinen starken Gegner aus Waggum und musste sich 4:6, 1:6 geschlagen geben. Einen überragenden Tag erwischte dafür Niklas Bock, der seinen Gegner mit ruhigem Spiel zur Verzweiflung trieb und schliesslich am Ende mit 4:6,7:6,10:8 den Ausgleich wieder herstellte. Nils Mock an drei konnte gegen seinen Kontrahenten nichts ausrichten 0:6,1:6. Leon Röpke liess wiederum seinen Gegenspieler keine Chance und siegte 6:0,6:0. Nach dem Einzel stand es dann 2:2 und so mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Im ersten Doppel spielten Brandes/Mock, und sie konnten an diesem Tag nicht an die gewohnten Leistungen aus den vorherigen Begegnungen anknüpfen und mussten sich 4:6,3:6 geschlagen geben. Im zweiten Doppel Bock/Röpke war der grosse Kampfgeist der ausschlaggebende Punkt. Jedem Ball wurde nachgesetzt, so das sich die ein Kopf grösseren Gegner mehrfach wunderten das immer wieder die Bälle übers Netz gebracht wurden. Am Ende musste wieder der Match-Tie-Break die Entscheidung bringen den die Jahner nach 4:6,7:6 mit 11:9 für sich entschieden haben. Leider musste jetzt das Satzverhältnis herangezogen werden und da hatten die MTVer die schlechteren Karten. Die B-Junioren gratulierten dem SV Waggum zum Sieg, traurig aber mit erhobenem Haupt traten sie die Heimreise an.

Sommersaison der Tennisabteilung MTV Jahn Schladen beendet

 

Mit Licht und Schatten blicken die Verantwortlichen des MTV Jahn Schladen auf die zurückliegende Sommersaison zurück. Im Jugendbereich sind stolze Erfolge zu verzeichnen.

Die A-Junioren belegten einen beachtlichen 4.Rang in der Abschlusstabelle, das war auch das erklärte Saisonziel der jungen Männer. Die C-Junioren belegten einen 3.Platz am Ende, Punktgleich mit den ersten und zweiten der Tabelle, zwei Matchpunkte haben gefehlt um Staffelsieger zu werden. Die C-Juniorinnen konnte dieses Jahr nicht an die Erfolge vom Vorjahr anknüpfen. Wie knapp es in der Staffel zuging sagen die Ergebnisse aus. Zwei knappe Niederlagen mit 1:2, jeweils im Match-Tie-Break verloren, ließen am Ende nur einen sechsten Platz zu, ein Sieg mehr und man hätte den dritten Platz gefeiert. Besonders erfolgreich waren die B-Junioren und B-Juniorinnen, die Mädchen holten sich souverän die Staffelmeisterschaft mit 10:0 Punkte. Im Bezirkspokal sind sie bis ins Viertelfinale vorgestoßen und mussten sich dann gegen den Braunschweiger THC 1:5 geschlagen geben.

Die Jungen spielten erstmals in der Bezirksklasse und belegten einen 3.Platz in Staffel, dieser Platz berechtigte auch den Start im Bezirkspokal. Dort sind in das Halbfinale vorgedrungen und spielen am 1.September um den Einzug in das Finale. Im Erwachsenbereich konnten nur die Damen 30 die Erwartungen erfüllen. Sie wurden zweiter in der Abschlusstabelle und mussten sich nur den Staffelsiegerinnen vom MTV Goslar geschlagen geben. Die I.Herren konnte nicht an die Erfolge der Vorjahre anknüpfen, zwei Jahre ohne Niederlage und schon vor ersten Spiel stand fest, das es so nicht weiter geht. Verletzungssorgen und der Ausfall, aus beruflichen Gründen, der Nummer Eins konnten nicht kompensiert werden, so das am Ende nur der sechste Rang belegt werden konnte. Die II.Herren belegte den 6.Platz, aber auch hier war mehr drin, ein Sieg mehr und man beendet die Saison auf Platz drei. Nichts zu holen gab es für die Herren 50, auch hier war das Verletzungspech ständiger Begleiter bei den Punktspielen. Erst traff es die Nummer 1 und dann auch noch die Nummer 2, so das nicht ein Spiel mit der gleichen Besetzung gespielt werden konnte und am Ende nur die rote Laterne übrig blieb. Bleibt zum Abschluss nur zu vermelden, im nächsten Jahr wird wieder angegriffen und dann sieht die Sache schon ganz anders aus.  

Tennis beim MTV Jahn Schladen: B-Juniorinnen wurden Staffelsieger

Zum dritten Mal hintereinander wurden die B-Juniorinnen in ihrer Klasse Staffelsiegerin. Im letzten Spiel beim Wolfenbüttel THV siegten sie 4:2. Einzel: Linda Helwig 5:7,1:6, Ann-Kathrin Diehl 6:1,6:0, Leah Kobza 5:7,6:1,6:1 Katharina Meyer 6:4,6:2 Doppel: Helwig /Meyer 1:6,2:6 Diehl/Kobza 6:0,6:0 waren gegen die Zweitplatzierten erfolgreich. Die C-Juniorinnen siegten beim MTV Lichtenberg mit 2:1. Die Punkte wurden im Einzel von Kaja Dolle 6:1,6:2 und Henrike Päschke 6:4,7:5 eingefahren. Bei den C-Junioren wurde es ganz spannend, erst der letzte Spieltag brachte die Entscheidung. Gleich drei Mannschaften hatten die Chance auf den Staffelsieg, am Ende fehlten den Jahnern nur zwei Matchpunkte zum Staffelsieg. Gegen den TK Goslar gab es dann noch ein 2:1 Sieg, Nils Müller 6:1,6:0 und mit Marlon Kaschmirek im Doppel 6:1,6:1 holten die Punkte. Die B-Junioren spielten das erste Jahr in der Bezirksklasse und belegten einen guten dritten Platz, der zur Teilnahme am Bezirkspokal berechtigt. Am letzten Spieltag mussten sie sich gegen den SV GW Waggum aber 1:5 geschlagen geben. Leon Röpke 6:2, 3:6, 10:8 holte den Ehrenpunkt. Die A-Junioren spielten beim TV Vienenburg 3:3. Thomas Vornkahl 3:6,6:2 10:5 Moritz Boog 6:0, 6:0 im Einzel und Malte Vornkahl/Moritz Boog 6:0,6:0 holten die Punkte zum gerechten Unentschieden. Die Damen 30 spielten gegen den SKV Klein Schöppenstedt 5:1. Monika Prang 6:0,6:1, Janina Reddig 1:6,6:2,11:9, Anke Bock 7:5,6:4 im Einzel und Prang /Reddig 6:1,6:4, Martina Schimmelmann/Bock 6:3,6:2 im Doppel sicherten den nicht erwarteten Erfolg. Im Herrenbereich gab es an diesem Wochenende keine Punkte. Die 1.Herren unterlag den TSV Salzgitter mit 1:5 die dann am Ende des Matches die Staffelmeisterschaft auf der Tennisanlage am Taternberg feierte. Den Punkt holte das Doppel Sascha Stange/Rene Röpke 4:6,7:6,10:7. Beim VFL Oker, mit dem die Herren 50 eine freundschaftliche Beziehung pflegt, verlor die Mannschaft knapp mit 2:4. Die Punkte holte Andreas Himstedt 4:6,6:0,10:7 und mit Doppelpartner Wolfgang Grimm 6:4,6:7,10:8. Am Sonntag den 01.07.2012 sind die nächsten Spiele angesetzt. BTHC-MTV Damen30 11Uhr, TV Gut Heil Barum- MTV 2.Herren 9 Uhr und MTV Herren 50 – TC PTB Braunschweig 10 Uhr, MTV Junioren A- TK Goslar Mittwoch den 27.06.2012 16 Uhr.

Anfängertraining für 5-7 jährige beim MTV Jahn Schladen

 

Hallo Kinder, wir bieten Euch ein kostenloses Schnuppertraining beim MTV Jahn Schladen auf der Tennisanlage am Taternberg an. Ihr müsst nur eure Turnschuhe anziehen und am Freitag den 08.Juni um 16 Uhr auf der Tennisanlage sein. Ihr werdet von Monika Prang erwartet, sie wird euch auch Tennisschläger ausleihen und euch den Umgang mit dem Ball vermitteln. Also wenn ihr Lust habt? Wir freuen uns auf Euch. Also bis Freitag den 8.6.2012 von 16-17 Uhr!

Tennis am letzten Wochenende beim MTV Jahn Schladen

 

Einen dicken Strich machte am letzten Wochenende das Wetter den Tennismannschaften des MTV Jahn Schladen. Das Spiel der Damen 30 gegen den Bovender SV und auch das Spiel der II.Herren gegen den Fümmelser TC viel dem Regen zum Opfer. Einzig die Herren 50 konnte noch ihr Begegnung gegen den SV Innerstetal-Baddeckenstedt zum Ende bringen. Das Spiel der Herren 50 litt erheblich unter dem Wettereinfluss und mussten sich am Ende 1:5 geschlagen geben. Den Ehrenpunkt holte das Doppel Wolfgang Grimm / Andreas Himstedt 4:6,6:3 10:8. Am Samstag verloren die A-Junioren gegen den MTV Astfeld mit 0:6. Auch die Junioren B in der Bezirksklasse absolvierten ihr erstes Punktspiel in dieser Sommersaison und mussten beim Heidberger TC antreten. Dabei sprang ein klarer 6:0 Erfolg heraus. Luca Brandes 6:0,6:1, Niklas Bock 6:3,6:2, Nils Mock 6:2, 6:2 und Yannick Kaschmirek 6:1,6:2 holten die Punkte im Einzel, im Doppel waren Brandes/Bock 6:0,6:1 und Mock / Kaschmirek 6:3,6:2 erfolgreich. Auch die C-Junioren waren beim Steterburger TC im Einsatz und siegten mit 2:1. Die Punkte holten Nils Müller 6:0,6:0 im Einzel und mit seinem Partner Marlon Kaschmirek 6:3,6:1 im Doppel. Die nächsten Punktspieltage sind am 15.und 16. Juni angesetzt.

Neue Tennisblenden für die Tennisabteilung MTV Jahn Schladen und TC Schladen

 

Die Tennisabteilung des MTV Jahn Schladen und der TC Schladen freuen sich über eine neue Tennisblende für die neu sanierten Tennisplätze am Taternberg in Schladen. Auf diesem Wege möchten sich die Vorstände herzlich beim REWE Markt in Schladen bedanken.

 

 

Tennis am letzten Wochenende beim MTV Jahn Schladen

 

Ein voller Terminkalender war am letzten Wochenende für die Mannschaften der Tennisabteilung des MTV Jahn Schladen zu spielen. Das Wetter spielte auch mit, so dass keine Terminverschiebungen aufgrund der Wetterkapriolen der letzten Tage zu verzeichnen war. Die C-Juniorinnen musste beim BTHC Braunschweig antreten, leider konnten sie nur das Doppel Kaja Dolle/ Joelle Felsch 6:1,6:2 für sich gewinnen. Die Einzel von Henrike Päschke und Leonie Sezek wurden nur knapp verloren und so mussten sie ohne Punkte die Heimreise antreten. Besser lief es bei den C-Junioren, da setzte sich Nils Müller im Einzel mit 7:5,2:6 und 10:8 im Match-Tie-Break durch und im Doppel mit Marlon Kaschmirek 6:2,6:4 gegen den TC Salzgitter durch. Endstand 2:1.  Die A-Junioren machten ihr erstes Spiel in dieser Sommersaison gegen den MTV Brunonia Harlingerode und siegten 5:1. Im Einzel waren Marius Kaschmirek 7:5,4:6,10:8, Yannick Kaschmirek 6:1,6:3 und Malte Vornkahl 6:0,6:1 erfolgreich. Anschliessend holten sie beide Doppel nach Hause und traten vergnügt die Heimreise an. Die B-Juniorinnen holten ihren zweiten 6:0 Sieg in Folge. Inken Schwonke 6:0,6:0 Ann-Kathrin Diehl 6:1,6:3, Leah Kobza 6:4,6:1 und Katharina Meyer 0:6,6:1,10:4 im Einzel sowie die Doppel Schwonke/Diehl 6:0,6:2 und Linda Helwig/Meyer 4:6,6:2 10:5 holten die Punkte. Im Erwachsenbereich waren die 1. Herren und die Herren 50 aktiv. Sehr knapp war es bei der 1.Herren, Sven Göbel und Sascha Stange verloren ihre Einzel und Rene Röpke 6:3,6:2 und Oliver Mohr 6:0,6:2 glichen zum Zwischenstand 2:2 aus. Die Doppel mussten die Entscheidung bringen, das Doppel Göbel/Mohr holten den dritten Punkt mit 6:7,6:3, 6:3. Nach fast zweieinhalb Stunden Spiel mussten sich Stange/ Röpke 6:4, 6:7 und 5:7 geschlagen geben und den Gegner TC Seesen einen Punkt mit auf die Heimreise geben. Bei den Herren 50 gab es eine 2:4 Heimniederlage zu verzeichnen. Verletzungspech von Horst Stadermann mit seinem Partner Rüdiger Mikolayczyk im Doppel zwang ihn beim Stand von 1: 3 zur Aufgabe. Die Punkte holte im Einzel Andreas Himstedt 6:0,6:4 und im Doppel mit seinem Partner Wolfgang Grimm 6:0,6:0. Der nächste Punktspieltag ist am 2/3.Juni und am 19.Mai 10Uhr spielen die B-Juniorinnen beim Heininger TC. Die 2.Herren des MTV Jahn Schladen spielt am 27. Mai 10Uhr gegen den MTV Lichtenberg.

MTV Jahn Schladen B-Juniorinnen siegten

 

Mit einem schwarzen Wochenende beendete die Tennisabteilung des MTV Jahn Schladen den ersten Punktspieltag der Sommersaison. Die 1.Herren verlor nach zweieinhalb Jahren ihr erstes Punktspiel, und dann auch noch klar mit 0:6 beim TSV Rhüden. Das gleiche Ergebnis ereilte die Damen 30 gegen MTV Goslar. 2:4 spielten die Herren 50 beim Fümmelser TC die knapp am Unentschieden dran war. Horst Stadermann musste sich im Match-Tie-Break 7:10 geschlagen geben. Die Punkte holten die Doppel Stadermann/ Holz 6:1, 7:5 und Grimm/Tschupke 7:5, 6:3. die C-Juniorinnen mussten sich gegen den MTV Wolfenbüttel 0:3 geschlagen geben. Einzig die B-Juniorinnen siegten klar gegen den MTV Immendorf mit 6:0. Inken Schwonke 6:0,6:0 Linda Helwig 6:0,6:2 Ann-Kathrin Diehl 6:4,6:1 und Leah Kobza 6:2,6:0 im Einzel und Schwonke/Diehl 6:2,6:3 sowie Kobza/Katharina Meyer 6:0,6:0 im Doppel holten die Punkte. Schon am nächsten Wochenende geht es weiter. Wer einmal Lust hat zu zuschauen ist herzlich eingeladen. Die Jugend spielt am Samstag ab 10 Uhr auf der Tennisanlage am Taternberg und am Sonntag sind die Erwachsenen ab 9 Uhr auf Punktejagd.

Tennis-Anfängertraining beim MTV Jahn Schladen

Die Tennissommersaison beginnt wieder im Mai und dann wird auch wieder unter freien Himmel trainiert. Wer einmal den Umgang mit der gelben Filzkugel ausprobieren möchte ist herzlich beim MTV Jahn Schladen eingeladen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden von lizensierten Trainern begleitet. Gespielt wird auf der neu sanierten Tennisanlage am Taternberg in Schladen. Mehrere gesellige und sportliche Veranstaltungen über das Jahr verteilt sind ein grosser Bestandteil im Vereinsleben der Tennisabteilung des MTV Jahn Schladen. Das Anfängertraining beginnt am 07.05.2012. Tennisschläger können gestellt werden. Wer sich angesprochen fühlt kann sich unverbindlich bei Monika Prang 05335-6136, Siegfried Felgenhauer 05335-1684 oder Andreas Himstedt 05335-905281 melden.

 

Mitgliederversammlung der Tennisabteilung des MTV Jahn Schladen

 

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung trafen sich die Tennisfreunde des MTV Jahn Schladen am Freitag den 24.02.12 im Tennisheim. Abteilungsleiterin Monika Prang begrüßte alle Anwesenden und berichtete von den Aktivitäten im vergangenen Jahr. Den größten Brocken, den die Tennisabteilung gemeinsam mit dem TC Schladen gestemmt hat, war die Platzsanierung von drei Tennisplätzen der Fünfplatzanlage. Die Sanierung wurde erfolgreich abgeschlossen und wurde auch Deckungsgleich mit den Kostenvoranschlägen durchgeführt. Monika Prang bedankte sich mit einem kleinen Präsent bei Brigitte Lochau, Siegfried Felgenhauer und Rolf Allerheiligen für die Aufsicht der Bauarbeiten, die mit Schrift und Bild dokumentiert wurden. Nach den Berichten der Sport-Presse-Kassen- Schriftwarte und Heimbeauftragten standen die Neuwahlen an. Monika Prang Abteilungsleiterin, Andreas Himstedt 1.Sportwart, Anke Bock Schriftwart, Siegfried Felgenhauer Heimbeauftragter und Werner Graf Kassenprüfer wurden allesamt einstimmig von der Versammlung wieder gewählt. Im Anschluss wurde der neue Haushaltsplan und die anstehenden Aktivitäten für das Jahr 2012 vorgestellt. Der 1.Vorsitzende des Hauptvereins MTV Jahn Schladen, Arne Leeker, meldete sich zu Wort bei der anschließenden Fragerunde und bedankte sich bei den verantwortlichen der Tennisabteilung für die hervorragende Teamleistung der Tennisabteilung. Er hob die nicht selbstverständliche Arbeit bei den anstehenden und immer wiederkehrenden Arbeiten auf und um der Tennisanlage herum hervor, auch die Arbeit bei den Events des Hauptvereins ist die Tennisabteilung nicht weg zu denken. Die Mitgliedergewinnung steht in den folgenden Jahren an erster Stelle, das stellte Arne Leeker und Monika Prang für alle Anwesenden als Zielvorgabe bekannt und schlossen gemeinsam die Mitgliederversammlung.

MTV Jahn Schladen Tennisabteilung unterwegs rund um Schladen

 

Wenn die Tennisabteilung des MTV Jahn Schladen zur Braunkohlwanderung einlädt, dann ist auch das Wetter wie bestellt. Bei sonniger Witterung und annehmbaren Temperaturen ging es am Samstag wieder rund um Schladen . Das Braunkohlkönigspaar Monika Prang und Werner Graf kundschaften gemeinsam die Strecke aus. Es ging mit Bollerwagen Richtung Lengede und zwischen den vereisten Feldern zurück nach Schladen. Unterwegs erwärmten sich die Wanderer an heissen Getränken und einem Daumenschmaus. Wieder zurück am Tennisheim angekommen gab es das schmackhafte Braunkohlessen bei dem alle viel Spass hatten, denn das Königspaar hatte sich allerhand einfallen lassen. Viele kleine Sketche wurden von Monika Prang und Werner Graf vorbereitet und auch die Gäste warteten wieder mit vielen lustigen Sketchen und Büttenreden auf, da wäre Rolf und Brigitte Allerheiligen zu nennen mit „Wir wollen mal unsere Pille schlucken“, Bärbel Mrozek und Horst Stadermann mit den „ stinkenden Socken im Theater“, Christian Prang und Anke Bock mit „ Untermieter gesucht“ sowie viele kleine Vorträge von Werner Graf, Christian Prang, Klaus Meyer, Horst Stadermann, Bärbel Mrozek, Brigitte Allerheiligen und Monika Prang. „Ein voller Erfolg und nicht weg zu denken aus dem Terminkalender der Tennisabteilung ist diese Veranstaltung, die jedes Jahr am 2.Samstag im Februar stattfindet und allen Beteiligten und Verantwortlichen viel Spass macht“, sagte Abteilungsleiterin Monika Prang bei ihrer Rede zur Verkündigung des neuen Braunkohlkönigspaars Rita Himstedt und Sascha Stange. Anschliessend feierten alle bis spät in die Nacht hinein. An dieser Stelle erinnert der Vorstand an die Mitgliederjahreshauptversammlung , die am Freitag den 24.02.2012 um 19 Uhr im Tennisheim stattfindet.

 

MTV Jahn Schladen Tennisabteilung unterwegs mit Bollerwagen zur Braunkohlwanderung